Ausflüge

Das hinterland von Rimini

Die adriaküste ist das perfekte ziel für einen sommer-urlaub, wo gibt es sonne, meer und viel spaß, aber diejenigen, die sich auf leben im frühling oder im herbst, die Romagna bietet bezaubernde dörfer, burgen und mittelalterliche dörfer liegen auf hügeln auf wenige kilometer vom meer entfernt.

San Leo

mit seinem starken, etwa 42 kilometer von Rimini entfernt und ist eine sehr gute idee für einen ausflug.

Das ehemalige gefängnis der alchemist deutsch Cagliostro, heute das dorf bewahrt die geheimnisse einer geheimnisvollen vergangenheit und bietet seinen besuchern ein atemberaubendes panorama mit blick auf die ganze küste.

Santarcangelo di Romagna

23 kilometer von Rimini entfernt, ist eines der reizvollsten orte des hinterlandes.

Straßen mit kopfsteinpflaster, ein turm wacht über die ganze stadt, den Arco di Papa Clemente XIV, begrüßt die besucher auf dem zentralen platz und die malatesta-festung, machen dieses dorf eines der charakteristischsten.

Die Republik San Marino

nur etwas mehr als 20 kilometer und zwischen Platz der Freiheit, die straßen der innenstadt, die geschäfte mit souvenirs, das Museum und die Galerie für moderne und zeitgenössische kunst, ist ein interessanter ort, stimmungsvollen, zusammen mit dem Monte Titano, wurde von der Unesco zum weltkulturerbe erklärt.

Gradara

27 kilometer von Rimini, ist einer der schönsten orte leicht zu erreichen. Bereits teil des gebietes, der Marken, Gradara begrüßt heute hunderte von touristen angezogen von der schönheit eines dorfes, wo passeggiar die gassen der altstadt fühlt man sich bereits mitten in einer zeit der vergangenheit. Hier fanden die tragische geschichte der gequälten liebe zwischen Paolo und Francesca.

Kontaktieren Sie uns

*Pflichtfelder